Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
There are no translations available.

 

 

Herzlich Willkommen und viel Spaß beim Stöbern

 

Die ägyptische Göttin Isis machte sich einst weinend auf den Weg ihren Mann Osiris zu suchen, bis Sie in Byblos in Phönikien den Leichnam fand und Empfing daraufhin noch ein Kind von ihm, ihren Sohn Horus. Auch wir suchen ein Mädchen für unseren jüngsten Mau Kater Simba von Byblos, ganz egal wo auf der Welt die Suche endet.

Manch einer glaubt, beim liebevollen Halten seiner geschätzten Mau, die Verschmelzung von Stärke, Substanz, Grazie und Lebendigkeit zu verspüren. Der geradlinige Charakter der Egyptian Mau ist angeblich durch einen Hang zu Extremen gekennzeichnet.

Wenn Sie ihr Herz einmal für einen Menschen geöffnet haben, lieben Sie ihn mit Haut und Haar. Wann immer sich eine Mau für eine Begebenheit ihrer Umwelt interessiert, tut Sie es mit Feuereifer und von Neugier getriebener Hartnäckigkeit.

Sie ist schon eine außergewöhnliche Erscheinung, diese getupfte Grazie, die angeblich zu Cleopatras zahlreichen Leidenschaften gezählt haben soll.

Dem Pharao war er nicht möglich alle Mau's die den Menschen zu treuen Freunden geworden waren, zu sich zu nehmen und deshalb erhob er alle Mau's zu Halbgöttern. Nun gehörten ihm alle Katzen, denn nur einer Gottheit war es möglich Halbgötter zu besitzen, weshalb die Mau auch gerne Pharaonen Katze genannt wird.

Wenn man eine Mau anschaut oder einen Blick von Ihr erhascht wird man durch Jahrhunderte zurückversetzt. Sie strahlt etwas geheimnissvolles, exotisches, dschungelartiges aus. Es sind wunderbare Herzensbrecher.

 

*News* - 01.01.2016

 
CHM-Berlin